Wer den HTML-Code von 4stats.de in seinen XHTML (1.1) konformen Webprojekten einbindet, wird sich natürlich über die dadurch entstandenen Fehler bei der entsprechenden Validierung ärgern. Zum Glück kann Man(n) bzw. Frau es ja anpassen und ich hab es gleich mal als Notiz hier verewigt.

Folgende Anpassungen waren nötig:

  • ‚&‘ durch ‚& amp;‘ ersetzt (Leerzeichen war nötig, da WordPress aus & amp;amp; -> & amp; -> & macht und somit nach dem 2 Beitragseditieren ‚&‘ durch ‚&‘ dasteht ;) )
  • ‚target=“_blank“‚ entfernt
  • ‚border=“0″‚ entfernt
  • ‚language=“javascript“‚ entfernt (Uraltbrowser, nicht der Altbrowser IE6, könnten dadurch eventuell Probleme mit der Ausführung von Javascript bekommen.)

HTML-Code in der orginalen Version:

<script type="text/javascript" language="javascript" src="http://4stats.de/de/counter?id=#####&cntr=#####"></script><noscript><a href="http://www.4stats.de/" target="_blank"><img src="http://4stats.de/de/stats?id=#####&cntr=#####" border="0" alt="4stats Webseiten Statistik + Counter" /></a></noscript>

HTML-Code in der für XHTML (1.1) angepassten Version:

<script type="text/javascript" src="http://4stats.de/de/counter?id=#####&amp;cntr=#####"></script><noscript><p><a href="http://www.4stats.de/"><img src="http://4stats.de/de/stats?id=#####&amp;cntr=#####" alt="4stats Webseiten Statistik + Counter" /></a></p></noscript>

Für die Werte der Variablen ‚id‘ und ‚cntr‘, welche hier mit ‚#####‘ gekennzeichnet sind, müsste ihr entsprechend eure Werte eintragen. Überprüft bitte nach der Anpassung, ob ihr alles richtig gemacht habt und der Counter noch ordnungsgemäß funktioniert.

Die änderungen machen natürlich nur Sinn, wenn der Rest der Webseite XHTML konform ist ;)